Armin Thurnher liest aus seinem Theaterstück

Lexikon | aus FALTER 20/11 vom 18.05.2011

Ein Stück des Cafétheaters machte 1970 Furore in der neuen Arena 70 im Museum des 20 Jahrhunderts: Stoned Vienna von zwei jungen Autoren namens Heinz R. Unger und Armin Thurnher. "Die aggressive Pop-Revue startet einen satirischen Höhenflug auf alles, was wienerisch ist“, schrieb der Express. Die Salzburger Nachrichten konstatierten trocken einen "Sieg in der Arena“. Die Presse fragte, wie "Stoned“ denn bitte zu verstehen sei und beruhigte sich, dass auch die Lexikonbedeutung gelte. Im Rahmen der von Erich Klein kuratierten Reihe "Die sechziger Jahre“ wird Armin Thurnher aus diesem scheinbar verschollenen Stück und aus Kritiken vorlesen, über nähere Umstände berichten und mit Franz Schuh über die 60er Jahre sprechen. WK

Musa, Mi 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige