Tipp Global

Fidele Tempobolzerei bei der Balkan Brass Battle

Lexikon | aus FALTER 20/11 vom 18.05.2011

Nicht zufällig ist im Zusammenhang mit Fanfare Ciocarlia gerne das Attribut "furios“ zu vernehmen: Enormes Tempo und Sinn für rasante Rhythmik sind die stilistischen Markenzeichen des Roma-Blasmusikorchesters aus Zece Prajini, einem 400-Seelen-Nest im Osten Rumäniens. Das durch diverse Soundtrackarbeiten für Emir Kusturica bekannt gewordene serbische Roma-Ensemble Boban & Marko Markovic Orkestar wiederum trägt den Beinamen "rasende Trompeter des Balkans“, und auch das kommt nicht von ungefähr. Zur Rasanz der energiegeladenen Tanzmusik kommen bei diesem vielköpfigen Orchester - Bobans Trompete spielender Sohn Marko tritt in die Fußstapfen des Vaters und hat vor einigen Jahren die künstlerische Leitung übernommen - aber auch Momente tiefer Melancholie. Gerade live sind beide Ensembles immer wieder ein Erlebnis; in Sachen Energie und Drive lief es bislang auf ein klares Unentschieden hinaus. Im Rahmen einer "Balkan Brass Battle“ treten Fanfare Ciocarlia und das Boban & Marko Markovic Orkestar erstmals gemeinsam auf - nicht zuletzt um zu klären, wer nun tatsächlich die rasanteste Blaskapelle der Welt ist. GS

Konzerthaus, Großer Saal, Di 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige