Fit eben

Sport und Körper

Stadtleben | aus FALTER 20/11 vom 18.05.2011

Deutsche kommen

Am 3. Juni spielt Österreichs Fußballnationalteam im Happel-Stadion ein EM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland. Normalerweise weckt diese Konfrontation unweigerlich Erinnerungen an Córdoba. Nur waren die bisherigen Spiele im Frühjahr gegen die Türkei (0:2) und Belgien (0:2) derart schlecht, dass zum gegenwärtigen Zeitpunkt selbst hoffen und wünschen übertrieben scheint. Trotzdem ist die Partie bereits ausverkauft. Nach dem Deutschland-Spiel macht die EM-Quali Sommerpause.

Frauen und Kinder zuerst!

Diesen Sonntag laufen im Prater zehntausende Frauen, bereits am Samstag (21. Mai) sollen sich alle bewegungswilligen Kinder bis zwölf Jahre ab 11 Uhr auf der Prater-Hauptallee einfinden - "große, kleine, dicke, dünne, mit Handicap oder ohne“, wie es von Veranstalterseite heißt. Je nach Alter werden 200 bis 1000 Meter gelaufen.

Kampflos siegen

Zu einer Buchpräsentation mit Taekwondo-Demonstration lädt am 26. Mai die Buchhandlung Morawa (1., Wollzeile 11, 19.30 Uhr). Christian Seidel stellt seinen Leitfaden "Gewinnen ohne zu kämpfen. Taekwondo oder Die Entdeckung der Werte“ vor. Der Deutsche war Berater von Medienkonzernen, ehe ihn ein Burnout dazu brachte, sein Leben neu zu definieren und bei einem koreanischen Taekwondo-Meister in die Lehre zu gehen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige