Stadt-Land

Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 20/11 vom 18.05.2011

Kasic in der Offensive Bei einer Pressekonferenz wies ÖVP-Mandatar Wolfgang Kasic aktuelle Vorwürfe gegen ihn zurück und drohte mit rechtlichen Schritten. Zum Vorwurf, er habe über seine Zeitung Inserate einer Novomatic-Tochter lukriert und zugleich im Glücksspielausschuss gegen die Erhöhung der Automatenabgabe agiert, erklärte er, er sei mehrmals gegen die Novomatic, aber für Kleinbetriebe eingetreten. Als unwahr wies er auch einen Bericht der Kleinen Zeitung zurück, wonach er sich Einblick in Akten erschlichen habe. Laut der Kleinen steht hier aber Aussage gegen Aussage. Kasic erkennt nach wie vor keine problematischen Interessenskollisionen.

Freizügigkeit Seit 1. Mai dürfen Arbeitnehmer aus allen Nachbarstaaten unbeschränkt in Österreich arbeiten. In einer Pressekonferenz betonten die Sozialminister von Slowenien und Österreich, Ivan Svetlik und Rudolf Hundstorfer, dass in Österreich mit keinem allzu starken Ansturm zu rechnen sei. Womöglich ein Irrtum: Zwei Tage später stürmten mehr als 4000 Interessierte eine slowenisch-österreichische Arbeitsmesse in Maribor und verursachten ein Verkehrschaos. Die Tageszeitung Vecˇer interpretierte das als Signal für die schwierige soziale Lage in der Stadt.

Eskalation im Joanneum Am 11. Mai hatte alles nach einer Einigung des Joanneums mit Christa Steinle, der ehemaligen Leiterin der Neuen Galerie, und dem gefeuerten Kurator Peter Weibel in Bezug auf die geplanten Eröffnungsausstellungen der Neuen Galerie ausgesehen. Doch seit Freitag ist wieder alles anders. In einem Schreiben berichtet Peter Weibel unter anderem von andauernden massiven Erniedrigungen Steinles. Weibel: "Es ist zu erkennen, dass die Joanneum-Geschäftsführung Steinle so lange mobben will, bis sie selbst aufgibt.“

7

der 512 steirischen Pflichtschulen werden im Herbst geschlossen. Schuld sind sinkende Schülerzahlen. Fast ein Fünftel der steirischen Volksschulen wird von weniger als 25 Schülern besucht, einige haben sogar weniger als zehn Kinder.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige