Phettbergs Predigtdienst

Wer die Überfuhr versäumt hat ...

Kolumnen | aus FALTER 20/11 vom 18.05.2011

Ich war im Traum beim österreichischen Militär eingerückt und fühlte mich darinnen wohl. Entstand der Traum, weil ich gestern in der "ZiB 1“ gehört hab, dass ein Zeppelin sich in die Luft erhob und seither bis nach Griechenland schwebte? Der Zeppelin wird unentwegt von österreichischen Flugzeugen verfolgt. Je länger "ich“ nachsinn, desto lieber wär mir, wenn Österreich bei der jetzigen Militärstruktur bliebe. UIJE, bin ich schlimm konservativ?

Ich bin so wenig in mir daheim, dass ich nun alle Kerle auffordere, mir ihre kaputten Bluejeans zu senden! Die Jeans Sobos passt mir nun so allerfeinst. Ich brauch mir nur was einzubilden und schon ist es Heimat! Schenkt mir eure hinigen Bluejeans, herzliebe Sirs! Hermes Phettberg, 1060 Wien, Postfach 535. Spontane Idee, zu meiner Heimatfindung ausgedacht. Es ist mühsam, andersrum eingesperrt zu sein. Früher spielte ich "Verfügungspermanenz“, nun versuch ich es umgekehrt.

Wie bewältigen die "anderen“, ihre Tage zu durchlaufen?

Sir Junicks fragt an: Sollen wir Sie anwichsen? Oh yes, Sir! Auf Youporn/gay ist das oft zu sehen! Da ich einen winzigen Schwanz hab, hab ich der Größe des Schwanzes keine Beachtung zugemessen. Mir genügen spontane Blicke und spontane SM-Spiele. Und da ich ein Dutzend Jahre nur Pyjamas tragen konnte, war mein Sehnen in Bluejeans gewesen und ist es nach wie vor. Ich bin wahrlich im Babyalter. Ich bin ganz vernarrt in Bluejeans. Ich bin immer zu Neumond am sexuell Vernarrtesten. Der Mond ist mein Sir! Die Sonne tut meinen Augen nicht gut.

Wenn Leute sexuell erfolgreich sind, dann sind sie belagert! Also werden sie leicht sexuell müde, und ich, der (sexuell) Ungefragteste, bin gierig, zumindest auf geile Hosen. Nun ruf ich alle Followys auf, versaute Jeans zu begraben! Denn Physisches ist mir nicht zu erbetteln! Wer die Überfuhr versäumte und kein "gewisses Etwas“ innehat, kann mich verstehen ...

De facto geht es mir nur um sexuelle Spuren! Denn wir Lebewesen sind doch noch dieselben, wie zu Zeiten der sexuellen Revolution. Ich bin ganz im Irresein! Das Etablierte wär’ jetzt o.k.! Ich bin ganz im Irresein! Das Schweigen ist ein gutes Versteck, HILFE. Karl Kraus, schau owa!

Phettbergs Predigtdienst ist auch über www.falter.at zu abonnieren. Unter www.phettberg.at/gestion.htm ist wöchentlich neu zu lesen, wie Phettberg strömt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige