Festwochen Tipps

In Gottes Namen: Mission Kongo

Lexikon | aus FALTER 21/11 vom 25.05.2011

Interviews mit Dutzenden belgischen Kongomissionaren waren die Basis für das Solostück "Mission“ von David Van Reybrouck, mit dem die Koninklijke Vlaamse Schouwburg aus Brüssel bei den Festwochen gastiert. In der 2007 uraufgeführten Inszenierung verkörpert der junge Schauspieler Bruno Vanden Broecke (er wird in Wien auf Deutsch spielen) einen Missionar, der 50 Jahre lang im Kongo wirkte und in einem Vortrag von seinem Leben in Afrika berichtet. Klingt an sich nicht sonderlich spektakulär, zählt laut Festwochen aber "inhaltlich wie spielerisch zu den eindrücklichsten Theatererlebnissen der vergangenen Jahre“, und für das flämische Magazin Knack war die Aufführung "ein Gottesgeschenk“. WK

Museumsquartier, Halle E, Mi, Do 19.30 (bis 3.6.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige