Tipp Festival

Tanz, Tee und Trance im Goa-Wald

Lexikon | aus FALTER 21/11 vom 25.05.2011

Riesenhafte Spinnennetze, fluoreszierende Skulpturen, Feuershows, 3D-Projektionen, die in der Luft schweben - mangelnde Liebe zum visuellen Detail konnte man der Goa-Szene nie vorwerfen. Auch wenn die dazugehörigen Beats - hart, monoton, oft mit Acid-Lines versetzt - nicht jeden Geschmack treffen mögen, so ist eine Goa- oder Psytrance-Party doch optisch und auch physisch ein bemerkenswertes Erlebnis. Das Spirit Base Festival in der Nähe von Wien ist seit zehn Jahren Pilgerstätte für Goa-Fans aus ganz Europa. Drei Bühnen auf und um die Seilerwiese im Wald von Ernstbrunn werden fünf Tagen lang von 100 internationalen Acts aus der Progressive- und Trance-Szene bespielt; zahlreiche VJ- und Dekoteams sorgen für das Leuchten und Funkeln dieser Parallelwelt. KS

Seilerwiese/Ernstbrunn, ab 1.6., 9.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige