Kleinanzeigerin Menschen hinter Inseraten

Ein süßer Kerl zum Verlieben

Lexikon | Stefan Kluger | aus FALTER 22/11 vom 01.06.2011

Dieser kleine Kater ist glücklich. Er sucht dennoch neue liebevolle Besitzer

Klar ist es traurig, wenn ein Haustier stirbt. So war es auch vergangenen März, als Professor Mautz nach vielen Jahren seine Besitzerin für immer verließ. Getrud Schmutzer trauert noch immer um den schwarzen Kater: "Am 11. März wurde er eingeschläfert. Es war ein großer Schock für mich und meinen Mann.“ Schmutzer, die aus einer tierlieben Familie stammt und stets von Tieren umgeben war, wusste nicht so recht, wie damit umgehen. Und schon meldete sich eine Bekannte aus dem Weinviertel, die drolligen Nachschub versprach. Nicht lange, und es turnten zwei Katzenbabys durch die Wohnung der Schmutzers; ein Brüderpärchen, rot und schwarz-grau getigert. Während der rote schon wieder neue Besitzer fand, wartet Niki, der schwarz-graue Kater, noch auf ein neues Zuhause.

"Mein Mann war von Anfang an dagegen“, sagt Gertrud Schmutzer und wirkt ein wenig enttäuscht. Er kommt aus dem Iran, wo Singvögel und Fische


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige