Digitalia

IT-Kolumne

Medien | Ingrid Brodnig | aus FALTER 22/11 vom 01.06.2011

Ich muss jetzt einmal Dankeschön sagen. Danke an all die Twitter-User, die mir helfen, diese Kolumne zu füllen. Auf Twitter stelle ich nämlich regelmäßig Fragen oder bitte um Recherchetipps von anderen Internetfetischisten. Man könnte auch sagen: Ich klaue ihre guten Ideen und verwerte sie dann in der Zeitung.

Neulich wollte ich wissen, welche Unterschiede es zwischen Nerds und Offlinern gibt, also technikverliebten Menschen und dem Rest der Bevölkerung. Die Antworten waren spitze. "Ein Nerd sucht sich Café mit WLAN aus, Offliner den besten Kaffee“, schrieb User @marcoschreuder. Userin @lotterlola meinte: "Der offliner kennt teletext-nummern von wetter, fernsehprogramm und bundesliga-tabelle.“ Und @snuup sagte: "Ein Offliner beantwortet grundsätzlich keine Fragen via Twitter.“ Stimmt, die Offliner kommen hier viel zu selten zu Wort: Also, liebe Technikverweigerer, falls ihr Anregungen habt, nehme ich auch Briefe, Faxe oder notfalls Telegramme entgegen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige