Fußball

Frank Stronach hat die Deutschen stark gemacht

Glosse

Stadtleben | aus FALTER 22/11 vom 01.06.2011

Wolfgang Kralicek kann über Cordoba-Gags schon lange nicht mehr lachen

Österreich spielt wieder einmal gegen Deutschland, und außer der ORF-Marketingabteilung ("Gelingt der erste Sieg seit 25 Jahren?“) findet das niemand mehr witzig. Bei der EM 2008 gab’s noch saukomische T-Shirts ("Wien wird Cordoba“), heute wird die argentinische Stadt nicht einmal mehr in schlechten Scherzen erwähnt. Unser Team ist diesmal noch krasserer Außenseiter als Dieter Chmelar bei "Dancing Stars“. Großen Anteil daran hat DFB-Teamchef Joachim Löw, der vor gar nicht so langer Zeit noch in der österreichischen Bundesliga (Innsbruck, Austria) engagiert war. So gesehen, hat Deutschland sein Wunderteam eigentlich Frank Stronach zu verdanken. Hätte der damalige Austria-Boss Löw seinerzeit nicht gefeuert, wäre "Jogi“ jetzt vielleicht der neue Rapidtrainer. Und es gäbe noch Leute, die über Cordoba-Gags lachen können.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige