Tipps

"Der letzte Grieche“ ist ein Schwede in Berlin

Lexikon | aus FALTER 23/11 vom 08.06.2011

Der Autor Aris Fioretos wurde 1960 als Sohn eines Griechen und einer Österreicherin in Göteborg geboren. Der schwedische Staatsbürger lebt als freier Schriftsteller und Übersetzer von Autoren wie Paul Auster in Berlin und Stockholm. Sein jüngster Roman "Der letzte Grieche“ (Hanser) ist ein Ein- und Auswanderer-Epos und wurde von der Kritik fast einhellig gelobt. Im Zentrum des Romans steht der nordgriechische Bauer Jannis Georgiadis, der nach Schweden emigriert, dort heiratet und eine Tochter bekommt. Es geht vor und zurück zwischen Gegenwart und Geschichte, Geschehenes und Erfundenes geraten dem Erzähler virtuos durcheinander. Fioretos liest aus dem Roman, dessen deutsche Übersetzung Paul Berf angefertigt hat. SF

Alte Schmiede, Do 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige