Neu im Kino

Familienaufstellung: "Das Blaue vom Himmel“

Lexikon | aus FALTER 23/11 vom 08.06.2011

Wer weiß, wie wir werden, wenn wir alt werden, sagt Marga, die Alzheimer hat, zu Sofia, die, wie sich herausstellen wird, gar nicht ihre Tochter ist, sondern die Ievas, ihrer Rivalin, die ihr einst den Mann abspenstig machte und die sie, Marga, daraufhin bei den Sowjets denunzierte. "Das Blaue vom Himmel“, man hat’s wohl kapiert, ist ein Handlungsfilm - so wie früher die Edgar-Wallace-Krimis und mindestens genauso konstruiert. Zwischen der Gegenwart (den 80ern) und der Vergangenheit (den 30ern), zwischen Baltikum und Wuppertal findet Regisseur Hans Steinbichler viel Platz, seine Filmfamilie aufzustellen: Hannelore Elsner, Karoline Herfurth, Juliane Köhler, dazu noch Matthias Brandt und Rüdiger Vogler als Überraschungsgast. MO

Ab Fr in den Kinos


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige