Tipps

Trügerische Komödie: "The Happiest Girl in the World“

Lexikon | aus FALTER 23/11 vom 08.06.2011

Delia ist Gewinnerin eines Preisausschreibens, als Hauptgewinn winken ein Neuwagen und der Auftritt in einem Reklamespot für ein Erfrischungsgetränk. Der vermeintliche Glückstag jedoch wird für das Mädchen vom Lande zu einer schmerzhaften Erfahrung, denn bei den Dreharbeiten in der Hauptstadt Bukarest tauchen immer neue Probleme auf. Delia entspricht so gar nicht dem Bild des "Happiest Girl in the World“, das der Titel von Radu Judes erstem abendfüllendem Film verspricht. Mit trotziger Miene sagt die 18-Jährige ihren Satz: "Ich bin Delia Cristina Fratila, das glücklichste Mädchen der Welt“ - immer und immer wieder, bis die Eltern, der Regisseur und sein Auftraggeber zunehmend Nerven zeigen. Eine schwarze Komödie über familiäre Machtstrukturen, die Absurditäten des kapitalistischen Systems und die trügerische Sprache des Films. MO

Fr bis Di im Schikaneder (OmU)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige