Am Apparat  

Droht unter 1,63 Meter die Zwergerlpolizei, Herr Herbert?

Telefonkolumne

Politik | aus FALTER 23/11 vom 08.06.2011

Dass die bisherige Mindestgröße für Polizisten - 1,68 Meter bei Männern, 1,63 bei Frauen - abgeschafft werden soll, stört fast niemanden. Nur die FPÖ warnt vor der "Zwergerlpolizei“. Warum, Herr FPÖ-Polizeigewerkschafter Werner Herbert?

Herr Inspektor Herbert, droht uns die Zwergerlpolizei?

Ich halte den Vorstoß von Ministerin Mikl-Leitner für ein Ablenkungsmanöver: Es gibt eine Überalterung der Exekutive, starke Personalabgänge stehen uns in nächster Zeit bevor.

Da ist die Abschaffung der Körpergrößenregel doch nicht schlecht, oder?

Die Körpergröße sagt zwar nichts über menschliche Qualitäten aus. Aber die Regel hat den Sinn, uniformierte Organe des Rechtsstaats nicht nachteilig erscheinen zu lassen. Eine Mindestgröße ist dafür von Vorteil - um nicht zu sagen: unabdingbar.

Uns liegt ein E-Mail von 2003 vor, in dem sich Ihre ehemalige Parteikollegin Helene Partik-Pablé bei Innenminister Strasser für eine Polizeibewerberin einsetzt, weil sie statt 163 nur 162,6 Zentimeter misst. Würden Sie der Dame die Tür weisen?

Das ist, wie wenn jemand nicht bei Knallrot, sondern bei Dunkelrot-Orange über die Kreuzung fährt. Es gibt eben definierte Normen, so leid es mir um diesen tragischen Einzelfall tut. Bei der Matura können Sie auch nicht sagen: Ich habe nur einen Rechtschreibfehler zu viel, deshalb komme ich gerade noch durch.

Meinen Sie, dass sich ein Mensch unter 1,63 weniger Respekt verschaffen kann?

Es geht darum, das Erscheinungsbild eines uniformtragenden Repräsentanten des Staates sicherzustellen.

Das ist eine Frage von Respekt? Dass ich eine kleine Person weniger respektiere als eine große?

Hier geht es nicht um Respekt, sondern um Auftreten. Genauso wie man von einem Uniformträger erwartet, dass er mit einer angemessenen Reinlichkeit auftritt, so ist auch die Körpergröße ein Parameter, der zum Erscheinungsbild beiträgt.

Interview: Joseph Gepp


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige