Mogulpackung 

Der Medienmarkt

Medien | aus FALTER 23/11 vom 08.06.2011

Geschenke kosten den News-Boss seinen Job

Nach nur drei Monaten musste Matthias Schönwandt als News-Geschäftsführer gehen. Wegen eines "Verstoßes gegen das gültige Regelwerk von Gruner + Jahr“ hat sich der Medienkonzern von seinem Top-Manager getrennt.

Es sei die "schwierigste Entscheidung meiner Laufbahn“ gewesen, erklärte Torsten-Jörn Klein, Auslandsvorstand von Gruner + Jahr daraufhin im Standard, aber Schönwandt habe einen Fehler begangen. Was genau dieser Fehler war, will der Konzern nicht verraten. Laut Medienberichten hat der Geschäftsführer Geschäftspartnern unerlaubte Geschenke gemacht. Beispielsweise habe ein Kulturmanager von News ein iPad geschenkt bekommen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige