Mobil eben  

Wie wir uns bewegen

Stadtleben | aus FALTER 23/11 vom 08.06.2011

qando wird schneller

In der Zeit seit seiner Einführung hat sich qando zum Wegweiser durch den öffentlichen Verkehr in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland entwickelt. Die Wiener Linien und der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) veröffentlichten nun die Version 3.0 der Info-App. Sie soll schnelleren Zugriff gewährleisten und übersichtlicher den Weg zu den passenden Öffis weisen. Derzeit verzeichnet qando gut zwei Millionen Zugriffe im Monat.

Infos: www.qando.at

Pünktlich oder nicht

Mit "Pünktlichkeit auf Schiene“ haben die ÖBB eine neue Kampagne gestartet. Inhalt: die Pünktlichkeitsstatistik der einzelnen Bundesländer. Sie wird monatlich veröffentlicht und ist auch im Internet abrufbar. Im April lag die Pünktlichkeit bei 96,2 Prozent. Blöd nur, dass man gefühltermaßen oft mit den anderen 3,8 Prozent der Züge unterwegs ist.

Fahr mit dem Rad

Der Fahrradverkehr soll gestärkt und attraktiver werden. Der Verkehrsclub VCÖ hat erhoben, dass derzeit 247.000 Personen regelmäßig in die Arbeit radeln. Dabei wohnt von 1,3 Millionen Erwerbstätigen jeder dritte Beschäftigte in Radfahrdistanz zum Arbeitsplatz.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige