Pulpopackerl, Steckerlfisch & Co.

Stadtleben | aus FALTER 23/11 vom 08.06.2011

Pavillon-Grillmeister Peter Fallnbügl lässt sich im Volksgarten in den BBQ-Smoker blicken

Gerichtsbericht: Nina Kaltenbrunner

Es ist wieder so weit: Grillsaison! Im Volksgarten-Pavillon bereits das dritte Jahr. Verantwortlich für die Speisen aus Glut, Feuer oder Rauch ist dort Peter Fallnbügl, der Grillmeister. Ausgestattet ist der junge Mann mit einem beeindruckenden Smoker, einem Hybrid aus Grill, Räucherkammer, Niedertemperaturgarer und Warmhalteplatte.

Neuerdings ist Fallnbügl auch Herr über einen Steckerlfischgriller, ein selbstgemachtes, recht brachiales Gerät. "Meine Babys“, schwärmt er. Durch die unterschiedlichen "Temperaturzonen“ kann er, von Steaks à la minute bis hin zu sechs Stunden im heißen Rauch gegarten Roastbeefs, "ziemlich viele lustige Sachen machen“. Lustige Sachen, die auch noch ziemlich sensationell schmecken. Dem Falter hat der "Hüter des Feuers“ sein Steckerlfischgeheimnis sowie ein Rezept für Pulpo im Päckchen und auch noch eines für "Koteletts


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige