Wiener Neustadt ist das neue Wiesen

Lexikon | aus FALTER 24/11 vom 15.06.2011

In Niederösterreich geht das Urban Art Forms Festival in seine siebente Runde

Das Urban Art Forms Festival (UAF) hat 2005 als verhältnismäßig kleines Festival mit Drum‘n‘Bass-Schwerpunkt in Wiesen begonnen. Inzwischen zählt es zu den größten europäischen Festivals für elektronische Musik. Nach sechs Saisonen im Burgenland zieht UAF jetzt weiter nach Niederösterreich; von 16. bis 18. Juni geht es erstmals in den Arena Nova-Playgrounds in Wiener Neustadt über die Bühne - oder besser gesagt: über die fünf Bühnen.

Mit Headlinern wie Paul Kalkbrenner, Richie Hawtin, Fatboy Slim und Deichkind präsentiert sich das Festival auch in seiner siebenten Auflage gewohnt hochkarätig besetzt; über 200 DJs und Live-Acts decken zahlreiche Bereiche der elektronischen Clubmusik ab. 2010 zählte UAF um die vierzigtausend Besucher, diesmal sollen noch mehr Partypeople Platz finden, wie Veranstalter Christian Lakatos in Interview erzählt.

Falter: Warum zieht das UAF von Wiesen nach Wiener


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige