Performance Tipp

Saisonschluss mit neuen Namen im Tanzquartier

Lexikon | aus FALTER 24/11 vom 15.06.2011

Das Tanzquartier beendet die Saison mit der Nachwuchsschau "Stückwerk“. Gezeigt werden vier kurze Stücke von jungen Choreografinnen und Choreografen aus dem TQW-Trainingsprogramm. Iris Julian hat eine für die "Bar Rectum“ des Ateliers van Lieshout kreierte Performance zur Installation "de/valuationsmaschinerie“ adaptiert. Lucie Strecker und Klaus Spiess überführen Dialoge aus Chatrooms in die Performance "Fictional Offender“. Mirela Baciak und Nicholas Hoffman arbeiten in "Touch me, love me. Pick me up and throw me“ mit dem Format der Lecture und einem Sammelsurium von Spielzeugen. Didi Resch und Tobias M. Draeger machen in "The Medium is the Manege“ die Medialisierung der Performance zum Thema. WK

Tanzquartier, Studios, Do (16.6.), Fr, Sa 20.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige