Urbanes Betragen

Benimmfibel für Großstadtmenschen (18)

Stadtleben | aus FALTER 24/11 vom 15.06.2011

Frau G . fragt, was man gegen notorische Rolltreppen-Linkssteher tun kann. Rempeln sei "keine Lösung“, findet sie.

Liebe Frau G. Ihr Ärger in allen Ehren, schließlich ist es nichts Neues, dass auf Rolltreppen "rechts stehen, links gehen“ gilt. Aber überlegen Sie, wie viel Lebenszeit Sie mit dem Warten auf der Rolltreppe tatsächlich verlieren. Meist handelt es sich dabei um Sekunden. Dieser kurze Moment sollte kein Grund sein, Mitmenschen zu rempeln, zu schubsen, ihnen ein Bein zu stellen, die Tasche in die Kniekehlen zu schlagen oder sie zu beflegeln. Für ein friedvolleres Miteinander empfehlen wir: Tief durchatmen und kurz abwarten!

Noch Fragen? stadtleben@falter.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige