Der Prinz vom Souterrain

Stadtleben | aus FALTER 24/11 vom 15.06.2011

Prosi - das Akronym steht für Politeness, Respect, Obedience, Service und Intimacy

Porträt: Birgit Wittstock

Prince Pallikunnel schaut wohlwollend auf sein Reich: 550 Quadratmeter, wo sich auf übermannshohen Regalen Flaschen, Schachteln, Dosen und Säckchen mit unaussprechlichen Beschriftungen stapeln. Mehr als 6000 exotische Artikel aus über 50 verschiedenen Staaten - eingeflogen aus Asien, Afrika und Lateinamerika. Vergessen ist die CO2-Bilanz. Pallikunnels Supermarkt im Souterrain eines Gründerzeithauses am Gürtel, gegenüber der Hauptbibliothek, ist ein Unikum. Nicht nur, weil er der größte seiner Art in ganz Europa ist, wie Pallikunnel behauptet. Im Prosi passiere, sagt Pallikunnel, was andernorts in Wien partout nicht klappen wolle: Völkerverständigung und Integration. Sowohl seine 13 Angestellten als auch seine Kunden kommen aus den verschiedensten Ecken der Welt. Wie einst beim Greißler plaudern hier an der Kasse Filipinos mit Thais, Afrikanerinnen mit Indern, Österreicher


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige