Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Affentheater

Kolumnen | Heidi List   | aus FALTER 24/11 vom 15.06.2011

Was Sie nie über Sex wissen wollten: Heidi List antwortet, bevor Sie fragen

Unlängst durfte ich im Tiergarten Schönbrunn wieder einmal einen vergnügt wichsenden Affen besichtigen. "Wieder einmal“ deshalb, weil ich schon mit circa acht Jahren ein Wichsaffenbesichtigungserlebnis hatte. Doch während damals noch auf die Frage, was denn der Affe da Lustiges tut, sämtliche Erziehungsberechtigte im Affenhaus rot anliefen bzw. kalkweiß erblassten und ihre Sprösslinge umgehend im verkrampften Polizeigriff aus diesem Ort der Schande zerrten, kamen auf die entsprechenden Kinderfragen diesmal durchgehend relaxte Antworten wie: "Der spielt mit seinem Zumpfi“ oder "Dem ist halt grad fad“. Folgerichtig kam von den heutigen Kindern auch deutlich weniger hysterisches Gekicher und deppertes Gekreisch als damals von uns. Und obwohl ich weiß, dass das Blödsinn ist und Affen gar nicht so lange leben, verfolgt mich seither die Idee, dass es sich um denselben Affen handelt, der nun wie ein aus der Mode gekommener Komiker erleben muss, dass seine einstige Glanznummer nur noch auf höfliches Interesse stößt. Traurig, so was. Aber wenigstens weiß er sich immer noch zu trösten.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige