Festival  Tipp

Einmal alles mit Bier: Gipfel der Festivalsaison

Extra | Sebastian Fasthuber | aus FALTER 24/11 vom 15.06.2011

Von 18. bis 20. August geht das FM4 Frequency-Festival wieder über die Bühne. Zum dritten Mal ist der euphemistisch benannte Green Park im St. Pöltner Niemandsland Austragungsort. Sieben Bühnen werden aufgebaut, 100 Acts auf die Besucher losgelassen. Die Programmierung folgt dem "Einmal alles“-Gedanken, dem auch die Fastfoodbuden am Areal verpflichtet sind. Immerhin bleibt dadurch nicht aus, dass sich auch hörenswerte Auftritte ergeben werden. Zu den Headlinern zählen neben den unvermeidlichen US-Rockern Foo Fighters und den wieder zusammen auftretenden Seeed auch die Technoopas The Chemical Brothers.

Freuen darf man sich auf die Rotweintrinker The National, die vermutlich ähnlichen Substanzen zusprechenden Elbow und die 2011er-Neuentdeckungen Anna Calvi, Jamie Woon und The Vaccines. Nachmittags dürfen auch feinsinnige Fremdkörper wie Scott Matthew oder Jochen Distelmeyer Freiluftbühnenluft schnuppern. Bierduschen werden ihnen erspart bleiben. Weiten Teilen des Großfestivalpublikums ist die Musik eher gleichgültig. Es will Spaß. Das funktioniert in der schneidigen Badehose im Lederhosensti genauso gut wie im Indieoutfit der Saison. Hauptsache Bier.

Green Park St. Pölten, 18. bis 20.8.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige