Zeit am Schirm

TV-Kolumne

Medien | Matthias Dusini | aus FALTER 25/11 vom 22.06.2011

Thomas Gottschalk kam im luftigen Wüstenkittel mit viel Silberschmuck am Hals in die Stierkampfarena von Palma de Mallorca, um auf der Ferieninsel zum letzten Mal die Show "Wetten, dass …?“ zu moderieren. Er spielte seine Rolle gut - die eines deutschen Zahnarztes, der zur Party auf die Finca lädt. Er begrüßte die Gäste Jennifer Lopez und Cameron Diaz, als hätte er mit ihnen gestern noch über die richtige Dosis Poolreiniger diskutiert. Eine delirante Wendung bekam der Abend, als die 10.000 Zuschauer auf der Tribüne zu einer nicht enden wollenden Welle ansetzten. Gottschalk blieb gelassen.

Wer wird ab Dezember sein Nachfolger sein? Genannt werden Hape Kerkeling und Anke Engelke. Die Menge rief den Namen des ebenfalls anwesenden Dieter Bohlen, der allerdings dann am besten ist, wenn er den unverschämten neureichen Nachbarn spielt. Für die Rolle des weltläufigen Gastgebers wäre Exminister Karl Theodor von und zu Guttenberg prädestiniert.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige