Tanz Tipp

Licht und Schatten: ein spätes Wien-Debüt

Lexikon | aus FALTER 26/11 vom 29.06.2011

Das 1971 als Off-Gruppe gegründete Pilobolus Dance Theatre aus einem kleinen Ort im US-Bundesstaat Connecticut ist inzwischen eine Art Cirque du Soleil des Tanztheaters: Weltweit sind verschiedene Programme auf Tour, und Akrobatik spielt auch hier eine Rolle. Ihr Auftritt bei der Oscar-Gala 2007 machte die Gruppe noch populärer. In seiner ersten abendfüllenden Show, dem märchenhaften "Shadowland“, gewinnt Pilobolus den Mitteln des Schattentheaters ungewöhnliche Effekte ab. Die Handlung des Tanzstücks stammt von Steven Bangs, der unter anderem Autor von "Spongebob Squarepants“ ist. Das erste Wien-Gastspiel der Company ist fast ausverkauft, im Jänner 2012 schaut sie dann noch einmal für eine Woche vorbei. WK

Museumsquartier, Halle E, Di-Do 21.00 (bis 10.7.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige