Tipp

Musik, Literatur und offene Grenzen

Lexikon | aus FALTER 26/11 vom 29.06.2011

Das Festival Retz bietet an mehreren schönen Spielorten künstlerische Reflexionen um die Themen Exil, Migration, Minderheiten. Eine Kirchen-Oper von Benjamin Britten steht mit fünf Vorstellungen in der Stadtpfarrkirche im Mittelpunkt, es gibt Musik und Literatur mit Hermann Beil und dem Merlin-Ensemble im Dominikanerkloster, einen Liederabend mit Mahler und Liszt, Konzerte mit Breinschmid&Gansch, dem Vienna Vocal Consort, Gypsy-Jazz; weiters Lesungen von Dimitré Dinev, Marica Bodrozic, Julya Rabinowich. Und schön an dem Projekt ist auch die Partnerschaft mit dem Festival Znojmo. Man wird per Shuttletransfer zum dortigen Eröffnungskonzert im Kloster Louka mit dem Martinu-Philharmonieorchester Zlin reisen können, weiters zur Oper "Montezuma“ von Josef Myslivecek. hr

Festival Retz, Do 20.30, bis 17.7.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige