Tipps

Jahresschau: am Startplatz der Angewandten

Lexikon | aus FALTER 26/11 vom 29.06.2011

Bereits zum zehnten Mal veranstaltet die Universität für angewandte Kunst am Jahresende ihre Leistungsschau "The Essence 2011“, worin ausgewählte Arbeiten und Projekte aus elf Studienrichtungen gezeigt werden. Kurator Edek Bartz hat den Gesamtauftritt wieder im Mak koordiniert. Viel Raum nehmen dabei Architekturentwürfe ein, wobei in diesem Jahr Entwürfe eines Flughafenterminals für Riga aus der Klasse von Professor Greg Lynn zu sehen sind. Von Julia Kaisinger aus der Klasse für Grafik Design wird eine 2,60 Meter große Gabel präsentiert, die aus eingeschmolzenen Made-in-China-Produkten gefertigt wurde. In der Abteilung Arts & Science haben Romana Egartner und Ashley Holwell eine statistische Versuchsanordnung kreiert, die Probleme der Datenarchivierung und des Verkaufs persönlicher Profile aufgreift. NS

Mak, bis 17.7.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige