Freie Luft für den Film: die glorreichen sieben Open-Air-Kinos in Wien und Umgebung

Feuilleton | aus FALTER 26/11 vom 29.06.2011

Kino wie noch nie

Gerade einmal vier Jahre alt und schon eine Institution. Das gemeinsame Open Air von Viennale und Filmarchiv Austria wartet mit sechs Wochen ausgesuchter Kulinarik und reich durchmischtem Programm auf: Silents, Klassiker, Previews, eine Jacques-Tati-Retrospektive und ein Special voller "Stadtpflanzen und Taschenfilme“. Bei schlechtem Wetter im Kinozelt nebenan.

Augartenspitz, 30.6. bis 14.8., täglich 21.30 Uhr

Kino unter Sternen

Unter dem Motto "Aus dem Koffer“ bringt die 15. Ausgabe des Kinos unter Sternen heuer Filme über Heimatlose, Vertriebene, Reisende, Verlorene und Grenzgänger. Vorher, ab 20.30 Uhr, gibt’s Lesungen, Musik, ein Filmquiz, Deutschkurse für Inländer und Gespräche mit Regisseuren. Spielbetrieb bei jedem Wetter außer Gewitter.

Karlsplatz, 1. bis 24.7., täglich 21.30 Uhr

(Eintritt frei)

espressofilm

Kurzfilme im Gartenpalais Schönborn: eine herrliche Location und ein ambitioniertes Programm! So gibt es unter dem Titel "rollen.wechsel“ acht Abende


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige