Vorwort

Extra | Wolfgang Kralicek | aus FALTER 27/11 vom 06.07.2011

Liebe Leserin, lieber Leser!

Was haben die Wiener Staatsoper und Brut Wien, das Theater an der Wien und das Theater an der Gumpendorfer Straße gemeinsam? Sie gehören jenem exklusiven Zirkel von Wiener Bühnen an, die diesen Sommer nicht Schauplätze von ImPulsTanz sind. So ziemlich alle anderen Theater der Stadt werden von ImPulsTanz für fünf Wochen aus dem Sommerschlaf geküsst; neben den bewährten Spielstätten Akademietheater, Kasino, Museumsquartier, Volkstheater, Schauspielhaus und Odeon werden in diesem Jahr auch die Garage X am Petersplatz und das Meidlinger Palais Kabelwerk bespielt. Sogar das Palmenhaus im Burggarten oder das ehemalige Flugfeld in Aspern werden zu Orten der zeitgenössischen Tanzperformance.

Genau 59 verschiedene Produktionen bietet ImPulsTanz dieses Jahr an, so viele wie nie zuvor. Nie war daher auch das vorliegende Falter-Special so wertvoll wie heuer. Wer es gelesen hat, kennt sich aus und weiß, was man gesehen haben sollte. Warnung: Sollten Sie den Sommer nicht in Wien verbringen, hören Sie jetzt am besten sofort auf zu lesen. Sonst könnte es passieren, dass Sie im letzten Moment Ihren Flug stornieren und daheim, bei ImPulsTanz, bleiben.

Die bewährten Autorinnen und Autoren dieses Hefts haben sich wieder akribisch durch das Festivalprogramm gearbeitet, sie haben Videos gesichtet, mit Kuratoren und Künstlern gesprochen. Das Ergebnis der Recherchen können Sie in den Essays, Porträts und Interviews auf den folgenden Seiten nachlesen. Wie jedes Jahr finden Sie im ImPulsTanz-Special des Falter auch heuer einen Überblick über das vielfältige Workshopangebot des Festivals (Seiten 16 und 17) sowie einen Lexikon-Teil mit Terminen und Informationen zu sämtlichen Veranstaltungen von ImPulsTanz.

Und wer sich gar nicht für Tanz und Performance interessiert, sollte jetzt gleich auf Seite 20 zum Interview mit Dirk Stermann weiterblättern. Der hat sich früher auch nicht für Tanz interessiert. Aber dann hat er eine Vorstellung von ImPulsTanz besucht.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige