Als würde sie uns lieben ...

Stadtleben | aus FALTER 27/11 vom 06.07.2011

Eschi Fiege inszeniert mit viel Passion und herrlicher Gemüseküche einen Mittagssalon

Gerichtsbericht: Nina Kaltenbrunner

Wenn über dem Theater an der Wien die rot-weiß karierte Tischdecke "gehisst“ wird, dann gibt es Mittagessen bei Eschi Fiege. Seit Juni betreibt die leidenschaftliche Köchin an zwei Tagen in der Woche das etwas andere Mittagslokal in ihren eigenen vier Wänden. Die "Ursuppe“, die dort serviert wird, nährt sich im Wesentlichen aus dem Gästemix, der darin schwimmt. Kunterbunt soll er sein, wie die Möblierung ihrer traumhaften Altbauwohnung mit herrlichem Blick über den Naschmarkt.

Eschi Fiege stammt aus einer Schauspielerfamilie, hat in Hamburg Kunst studiert, arbeitet als Regisseurin, Food-Stylistin, sie schreibt und kocht. Ihre neue Passion ist der inszenierte Mittagstisch. Unter dem Motto "Love Kitchen - wir kochen, als würden wir Sie lieben“ catert die vielseitige Dame seit vielen Jahren, hat bereits an verschiedenen Orten "secret dinners“ veranstaltet


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige