Neue Bücher

Kurz besprochen: genervte und bekehrte Väter, weinende Männer und böse Menschen

Feuilleton | aus FALTER 28/11 vom 13.07.2011

Gelassene Tipps

Jesper Juul: Elterncoaching. Gelassen erziehen. Beltz, 272 S., € 18,50

Jesper Juul ist ein gelassener Mann, obwohl seine Tipps und Lösungsvorschläge durchaus hart klingen können. Mehr als ein Dutzend Bücher und DVDs hat er schon veröffentlicht. Sein neues Buch enthält Gespräche mit überforderten Eltern und Kurzessays, die auf jeweils vier Seiten Wesentliches zu sagen haben, vom Wandel der Erziehung über harmoniesüchtige Eltern und willensstarke Kinder bis zu der Frage, warum es keine Erziehungsexperten gibt. Oder über das viel zitierte "Projektkind“: "Projektkinder sind wie Bonsaibäume, über deren Wachstum der Besitzer die Macht übernommen hat. Projektkinder sind aber auch wie diese zwei Meter großen Bäume, die man in der Baumschule kaufen kann, wenn wir keine Lust darauf haben, darauf zu warten, dass der Setzling groß und stark geworden ist.“

Der Erziehungsguru aus Dänemark hat kein Patentrezept, aber ein paar Grundsätze: Verantwortlichkeit der Eltern,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige