Tipps Burgenland

Gidon Kremer zu Gast im Schloss Esterházy

Lexikon | aus FALTER 29/11 vom 20.07.2011

Der in Eisenstadt von der Privatstiftung Esterházy bestellte künstlerische Leiter des Musikprogramms - Joachim Arnold leitet auch die Opernfestspiele St. Margarethen - konnte für 2011 prominente Künstler wie Elina Garanèa, Daniel Hope, Kit Armstrong und Alfred Brendel verpflichten. Jetzt folgen Gidon Kremer und die Kremerata Baltica: Am ersten Konzertabend, umrahmt von Penderecki und Gorecki, spielen Ingolf Wunder und Anastassiya Dranchuk die beiden Klavierkonzerte von Chopin, begleitet in Chopins eigener Streichquartettfassung. Am zweiten Abend übernimmt Gidon Kremer selbst die Leitung und Solovioline mit Werken von Britten und Orchesterfassungen von Schostakowitschs Violinsonate und Beethovens Streichquartett op. 131. HR

Schloss Esterházy, Haydnsaal, Fr, Sa, 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige