Fit eben 

Sport und Körper

Stadtleben | aus FALTER 29/11 vom 20.07.2011

U20-Team

Ende Juli beginnt eine Fußballweltmeisterschaft mit österreichischer Beteiligung. Richtig gelesen. Es handelt sich um die U20-WM in Kolumbien, für die sich die Auswahl von Trainer Andreas Heraf als eines von sechs europäischen Teams für die Endrunde qualifizieren konnte. Deutschland blieb übrigens auf der Strecke. In der Gruppenphase bekommt Österreich es mit Brasilien, Ägypten und Panama zu tun. Um das Achtelfinale zu erreichen, müsste man Gruppenzweiter werden oder zu den vier besten Drittplatzierten von insgesamt acht Gruppen gehören.

Frauen-WM

Nach einem dramatischen Finale gegen die USA holte sich Japan den Weltmeistertitel im Frauenfußball. Die amerikanische Auswahl ging zwei Mal in Führung - einmal in der regulären Spielzeit, einmal in der Verlängerung -, die Japanerinnen konnten jeweils ausgleichen und entschieden schließlich das Elfmeterschießen mit 3:1 für sich. Das Spiel war eine Werbung für den Frauenfußball, der sich den Chauvinisten zum Trotz in Zukunft mehr und mehr etablieren wird.

Quali, Quali

Im September geht die EM-Qualifikation für Österreichs Fußballer weiter. Am 6. September wird im Happel-Stadion gegen die Türkei um die allerletzte Mini-Chance gekämpft. Schon am 10. August begrüßt man die Auswahl der Slowakei zum Ferienländerspiel am Wörthersee. Und noch früher, am 30. Juli, wird in Rio de Janeiro die Auslosung der Qualifikationsgruppen für die Fußball-WM 2014 vorgenommen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige