Katharinas Nachtwache  

Lexikon | aus FALTER 30/11 vom 27.07.2011

Was in Wiens Partyszene passiert - Veranstaltungen im Überblick

Tanz, als ob keiner schaut

Normalerweise sind expressive Ausdruckstänzer auf dem Dancefloor ja eher irritierende Zeitgenossen, verschütten Getränke, rammen einem Ellbogen in die Brust und sehen dabei mitunter ziemlich witzig aus. Selbstverwirklichung, ja bitte, aber nicht auf unseren Zehen! Heute ist alles anders. Wir stehen nicht in einem normalen Club, sondern im wunderschönen Saal des Kasinos am Schwarzenbergplatz. Platz ist hier genug und die Beats der Loud-Minority-DJs kommen knackig und verschwurbelt aus den Boxen. Die Menschen auf der Tanzfläche sind kreativ und gelenkig und wissen auch die vertracktesten Rhythmuswechsel tänzerisch darzustellen. Ihre Körper scheinen miteinander zu kommunizieren. Es ist Impulstanz-Party und auf die Füße tritt man hier einander nicht. Über unsere eigenen unbeholfenen Bewegungen zu allen Takten, die man nicht mit 1-2-3-4 locker durchzählen kann, war an dieser Stelle bereits zu


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige