Offizielles Grillen in Wien: spontanes Feuermachen ist hier erlaubt

Stadtleben | aus FALTER 30/11 vom 27.07.2011

1. Am Donaukanal

Ein Grillplatz der MA 45 (Wiener Gewässer). Mit Trinkbrunnen, Klos, und Tisch-Bank-Kombinationen. Zwischen 9 und 22 Uhr darf man hier Feuer machen. 11., Am Kanal, Alberner Hafenzufahrtsstraße, Nähe Margetinstraße

2. Im Wienflussbett

Der Wienfluss ist seit seiner Renaturierung ein schönes Ausflugsziel im Wilden Wiener Westen. Der Grillplatz bei Auhof (WC, Wasser, Parkplatz) ist allerdings mit Öffis schwer zu erreichen.

14., Auhof /Retentionsbecken

3. Im Ottakringer Wald

Hey! Grillen im Wienerwald (der ja bekanntlich in Wien beginnt). Bei der Feuerwache Steinhof noch fünf Minuten zu Fuß - schon ist man da. Mit WC, Wasser und Bolzplatz.

16., Steinbruchwiese im Ottakringer Wald

4. Im Schwarzenbergpark

Vielen unbekannt ist der weitläufige Schwarzenbergpark in Hernals. Die Mittereckwiese erreicht man mit den Postbussen 243 und 443 allerdings schwer. Besser: einen kleinen Spaziergang machen. Täglich 9-21 Uhr

17., Verlängerung Schwarzenbergallee

5. Beim Krapfenwaldlbad

Noch einmal offiziell grillen am Stadt- und Wienerwaldrand - beim am schönsten gelegenen Freibad Wiens. Offizieller Grillplatz mit WC, Wasser und Sitzmöbeln. Mit dem 38A gut zu erreichen. Täglich 9-21 Uhr.

19., Krapfenwaldlgasse an der Höhenstraße

6. Im Draschepark

Ein Grillplatz des Stadtgartenamts im Wiener Süden. Täglich von 7 bis 22 Uhr legal Feuer machen. Mit Öffis (Badner Bahn "Personenbahnhof Inzersdorf“) gut zu erreichen.

23., Draschepark, Ecke Triester Straße/Sterngasse

7. Auf der Donauinsel

Klassiker. Auf der Insel gibt es zwei Grillzonen und zahlreiche -plätze. Für die Grillzonen zwischen Brigittenauer Brücke und Badebucht sowie zwischen Ostbahnbrücke und Steinspornbrücke braucht man keine Reservierung. Aber einen Grill. Infos: www.wien.gv.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige