Kultur

Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 30/11 vom 27.07.2011

Kunst & Verbrechen Ein Kriminalfall beschäftigt die katholische Kirche in der Steiermark. Just am Samstagnachmittag wurde aus der Pfarrkirche Mariahilf in Graz-Lend eine wertvolle hölzerne Skulptur eines Jesus am Kreuz gestohlen. Das Werk entstand um 1740/50 und stammt vom Grazer Philipp Jakob Straub (1706-1774), einem der wichtigsten österreichischen Bildhauer der Barockzeit.

Fälle wurden im ersten Halbjahr 2011 bei der steirischen Polizei angezeigt, das sind um 3,3 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Landesweit zeigt sich dabei keine einheitliche Tendenz. Die Aufklärungsquote stieg im Vergleich zu 2010 um ein Prozent auf 47,2. Und alle steirischen Morde des ersten Halbjahres, fünf, konnten aufgeklärt werden. 2010 waren es im ersten Halbjahr zwölf, auch die wurden geklärt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige