Impulstanz  Tipps

Wenn alles erlaubt ist — eine Versuchsanordnung

Lexikon | aus FALTER 31/11 vom 03.08.2011

Nicht nur Komiker Dirk Stermann konnte vom Festival gewonnen werden, sich auf die Versuchsanordnung "Tänzerin macht in zehn Minuten alles, was ich möchte“ einzulassen. Im Interview in der Impulstanz-Beilage des Falter ist nachzulesen, dass er im Tanz vor allem die Langeweile fürchtet. Die "Versuchsperson Silke Grabinger“ kommt vom Hip-Hop und hat als Akrobatin beim Cirque de Soleil und als Performerin bei Dave St. Pierre unterschiedliche Techniken und den Mut zu fremdgesteuertem Exhibitionismus gesammelt. Weitere Versuchsleiter sind die Choreografen Anne Juren, Hubert Lepka sowie Philippe Riéra, Gründungmitglied des Künstlerkollektivs Superamas. Grabinger muss sich als eine Art Zauberlehrling beweisen. BH

Schauspielhaus, Di, Do 21.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige