Was fährt denn da?  

E-Scooter hui, E-Bikes pfui

Mobilitätskolumne

Stadtleben | aus FALTER 31/11 vom 03.08.2011

Bericht: Wolfgang Zwander

Wenn man an einem Presse-event mit ranghohen Politikern teilnimmt, ist das Rahmenprogramm mindestens so interessant wie das Thema der Veranstaltung. So lud Umweltminister Niki Berlakovich zur Probefahrt von Elektroscootern und Elektrofahrrädern auf den Wilhelminenberg, um sich und die umweltschonenden Fahrzeuge populärer zu machen. Als ob der Minister den Inszenierungscharakter der Veranstaltung noch unterstreichen wollte, wurde er mit einem Elektroauto zum vereinbarten Treffpunkt in Ottakring chauffiert.

Weil die Veranstaltung natürlich auch einen peppigen Namen brauchte, nannten es die PR-Leute des Ministeriums eine "Rallye“. Davon konnte in Wirklichkeit aber keine Rede sein, weil die eilfertigen Veranstalter bei der Helm- und Schlüsselübergabe ein "strikt einzuhaltendes“ Überholverbot aussprachen. Das machte die Sache langweilig, weil der Schreiber dieser Zeilen für seine Redaktion den ersten Preis auf der Rennstrecke gewinnen wollte, um nicht hinterher


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige