Mehr davon: Museumsquartier

Stadtleben | aus FALTER 31/11 vom 03.08.2011

Zehn Jahre gibt’s das Museumsquartier jetzt. Arg, erst zehn Jahre. Die MQ-Lokale befinden sich in einer Art splendid isolation, hier gelten eigene Gesetze, hier muss man gewisse Regeln einfach befolgen, hat dann dafür aber relativ wenig Sorgen, wie die recht geringe Fluktuation beweist. Das gibt’s innerhalb der MQ-Festung zu essen:

Halle Erste Adresse im Areal, und das nicht, weil das Essen so gut wäre (wobei der Clubsandwich sicher zu den besten der Stadt zählt; der Rest ist brave Szeneküche), sondern weil der Platz so gut ist und die Sitzzone in der Ebene gut bespielt wird.

7., Museumsplatz 1/Halle E+G, Tel. 523 70 01, Mo-So 10-1 Uhr, www.diehalle.at

Café Leopold Es soll Leute geben, die einen Unterschied zur Halle-Karte feststellen können. Hier sitzt man fein, vor allem im gläsernen Wintergarten oder beim "Teich“. Die lässige Terrasse am Ende des Lifts wird leider selten bespielt.

7., Museumsplatz 1/Leopold-Museum, Tel. 523 67 32, So-Mi 9-2, Do-Sa 9-4 Uhr, www.cafe-leopold.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige