Welt im Zitat

Fehlleistungsschau

Feuilleton | aus FALTER 32/11 vom 10.08.2011

Arbeitende Berge

Neue Maßnahmen sollten den historischen Hausberg wiederbeleben. Ein Ziel könnte etwa die Neuauflage von Fis-Weltcuprennen sein. Zudem sollten die anderen Innsbrucker Berge, also neben dem Patscherkofel auch Glungezer und Muttereralm, stärker zusammenarbeiten.

Aus dem Standard

Frühreif

1948: Am 27. April wird Josef Hickersberger in Amstetten geboren, er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Aus der Presse am Sonntag

Pater Rabl

Dabei ist Rabl-Stadler eine Quereinsteigerin: Sie schrieb ab 1974 im Innenpolitik-Ressort für die Tageszeitungen Die Presse und Kurier, mit dessen ehemaligem Chefredakteur Pater Rabl sie verheiratet war.

Aus dem Profil

Anziehungspunkt Anzug

Ein Anzugspunkt für Millionäre sind die Salzburger Festspiele.

Aus einer Puls4-Moderation

Fünf Wörter

Die Gutenachtgeschichte für Grischa bestand aus fünf Wörtern: "Deine Mutter muss in den Untergrund.“

Aus der deutschen Quartalszeitschrift Dummy

Nachmittagswutbürger

Der Wutbürger Peter Handke, noch immer?

Peter Handke: Ja, aber nicht den ganzen Tag. Am Morgen geht’s noch. So am Nachmittag manchmal, so gegen Abend krieg ich dann so einen Wutzustand.

Aus der Kleinen Zeitung

Der Animalische

(...) der die Billa-Stufen an die einsame monetäre Spitze nahm wie eine Gams den Steilhang, Fuchs und Hyäne zugleich.

Post von Jeannée an Karl Wlaschek

Booklet fürs Bootleg

Die Vereinigten Arabischen Emirate in Oberwart. So könnte man den Besuch von drei Gästen bezeichnen, die kürzlich das Brauereisouvenirmuseum von Kurt und Monika Balazs für sich entdeckten. Sie kamen nach Österreich, um Fotomotive für das Bootleg der neuen CD von Neaimé zu suchen, die demnächst erscheinen wird.

Aus dem Kurier

Für gedruckte Zitate erhalten Einsender (an wiz@falter.at) ein Falter-Buch.

Zitate von Rudolf John und Heinz Sichrovsky sind nicht zugelassen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige