Beisl

Zum persischen Mexikaner

Der steirische Gourmet

Steiermark | Beisltest: Wolfgang Kühnelt | aus FALTER 32/11 vom 10.08.2011

Die dritte Neueröffnung an ein und derselben Adresse innerhalb von gerade einmal vier Jahren, das bedeutet üblicherweise nichts Gutes. Im Falle des neuen mexikanischen Beisls Media Luna in der Stempfergasse kann man die Sache von zwei Seiten sehen. Das von der persischen Kellnerlegende Shahram Abtin (früher Grüne Spinne, Stern und viele andere mehr) geführte Restaurant ist zweifellos besser als das Vorgängerlokal Tijuana. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist aber auch im Media Luna hinterfragenswert. Als Vorspeise wählten wir Totopos (€ 3,90), das sind Maischips mit Guacamole und Bohnenpüree. Die Chips müssten knuspriger sein, die Saucen sind nicht gerade aufregend. Bei den Fajitas mit Rindfleisch (€ 12,50) ist die Fülle gut gelungen und wie verlangt recht scharf, die Tortillas als Hülle dürften aber nicht so zäh sein. Für die Variación de quesadillas (€ 13,90) gilt Ähnliches, hier kommt noch dazu, dass den verwendeten Käse wohl der Zusatz "Schmelz“ auszeichnet. Die Nachspeisen sind ziemlich kostspielig. Der Flan (€ 5,90) ist ein kleiner 08/15-Pudding, der Schokokuchen mit weichem Kern (€ 5,60) auch nicht mehr als Durchschnittsware.

Resümee

Freundliches Service, schöner Innenhof, stark frequentiert von Touristen. Bis Oktober soll das Lokal innen renoviert und die derzeit sehr minimalistische Karte erweitert werden.

Restaurant Bar Media Luna, Stempfergasse 6, 8010 Graz,

Tel. 0316/33 57 59, Di-So ab 14 Uhr,

warme Küche ab 16 Uhr


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige