Tiere

Linksabbieger

Falters Zoo | aus FALTER 32/11 vom 10.08.2011

Wenn man in eine Welt wirklich kruder Verschwörungstheorien eintauchen will, dann sucht man nicht nach Illuminaten, Gralsrittern oder Tea-Party-Mitgliedern, sondern blickt einfach um sich: Jeder zehnte Mitmensch gehört einer verschworenen Gemeinschaft an, gegen die sich die Lehrergewerkschaft wie ein gesinnungsschwaches Mailüfterl ausnimmt: Linkshänder.

Der erste von 365 Tagen des Jahres, der 13. August, wurde von ihnen bereits als "Tag der Linkshänder“ übernommen. Was an diesem Datum passiert, ist für uneingeweihte Rechtshänder vollkommen unklar.

Offenbar haben Linkshänder auch die Wissenschaften unterwandert, denn das Datenmaterial zur Händigkeit ist wirr und von Legenden durchzogen: Angeblich sind linksdominante Personen intelligenter und kreativer, sind bessere Hochleistungssportler, heiraten seltener als Rechtshänder, können Tonhöhen besser unterscheiden, werden häufiger in den Monaten März bis Juli geboren und verfügen selten über die Fähigkeit, ihre Zunge längs nach oben zu rollen.

Sowohl die Motive für diese "Studien“ als auch die Methodik der Auswertung liegen noch weit unter dem Niveau von Meinungsumfragen. So wird zum Beispiel die Fähigkeit der Linkshänder, schneller Texte auf Schreibmaschinen tippen zu können, so begründet, dass die am häufigsten benutzten Buchstaben A, E, R, S, T auf der linken Seite der Tastatur angebracht sind. Es geht halt nichts über eine ordentliche kausale Verknüpfung.

Dabei wäre es viel wichtiger darauf zu achten, auf welcher Seite des Tisches die Computermaus liegt. So enttarnt man linke Agenten! Nach einer solchen Erhebung in den hiesigen Redaktionsräumen kann ich sagen, dass der Falter kein "linkes Blattl“ ist, sondern durchaus rechts schreibt!

Jetzt ist aber Schluss mit lustig, denn nun sollen auch unsere tierischen Freunde in den Sumpf der linkshändigen Verschwörungstheorie gezogen werden. Ratten, Katzen und Affen bevorzugen jeweils eine ihrer Vorderextremitäten zur Durchführung anspruchsvollerer Aufgaben. Schimpansen führen demnach Greifbewegungen bevorzugt mit links, feinfühlige Manipulationen an Gegenständen aber lieber mit rechts aus. Test: Zünden Sie ein Streichholz an. Welche Hand fasst die Schachtel, welche hält das Hölzchen? Zurück auf den Baum, Sie Affe!

Zeichnung: püribauer.com


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige