Stil

Mode, Design, Architektur, Garten

Stadtleben | aus FALTER 33/11 vom 17.08.2011

Gut behandschuht

Im September ist die Innenstadt um ein Designergeschäft reicher. Zeit is’ worden, meinen die einen. Nina Peter und Gregor Pirouzi werden dann nicht nur in London, Paris, Berlin, New York und L.A. schweineteure wie exklusive Handschuhe und Lederaccessoires verkaufen, sondern auch in Wien. Sogar Kate Moss’ zarte Hände tragen dem Vernehmen nach Handschuhwerk von Nina Peter. Na dann. Manche werden aus Dank dafür vermutlich im Stephansdom ein Kerzerl anzünden.

Nina Peter hautnah Shop 1.,Kärntner Durchgang 10, www.ninapeter.com

Schmuckschnickschnack

Eine Eröffnung jagt die nächste: Der in England geborene "Jeweller to the Stars“ und Kreativdirektor von Londons ältestem Hofjuwelier Garrard, Stephen Webster, hat sich vor kurzem ebenfalls eine Dependance in Wien gegönnt. Dort kann man nun seine kitschig-außergewöhnlichen Schmuckkreationen erstehen. Die neueste Kollektion: Meeresgetierartiges aus Weißgold, besetzt mit allerlei Edelsteinen. Nach den Preisen der Schönheiten getraut man sich nicht mal zu fragen.

Stephen Webster Boutique 1., Petersplatz 10, www.stephenwebster.com

Auf zu den Wühltischen

Um wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzukehren: Der Palmers-Flohmarkt öffnet ab 29. August seine Pforten. Bis 3. September sind dort sämtliche Highlights der vergangenen Kollektionen günstig zu haben. Es gibt sogar 1-Euro-Schnäppchen, solange der Vorrat reicht. Einziger Haken: Der Flohmarkt findet im Outletstandort von Palmers statt, und der befindet sich in Wiener Neudorf.

Palmers 2351 Wiener Neudorf, Palmersstraße 6-8, www.palmers.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige