Mehr davon: Boutiquen-Bäckerei

Stadtleben, FALTER 33/11 vom 17.08.2011

Cupcaking ist ja grad das große Ding. Noch viel größer als Frozenyogurting und Coffeeroasting. Kein Monat vergeht derzeit ohne Eröffnung eines neuen Cupcake-Geschäfts. Gemeinsam ist denen die Facebook-Präsenz, Kundschaft, die das Wort "lecker“ gerne einsetzt, sowie natürlich eine völlig individuelle Interpretation der Themen Muffin, Brownie, Pie, Cheesecake und andere süße anglo-amerikanische Backware, die erstaunlich ähnlich sind (haben wohl alle die gleichen Kochbücher). Das sind die derzeit heißesten Plätze:

CupCakes Die Grafikerin Renate Gruber eröffnete ihren Cupcake-Laden vor gut zwei Jahren und darf somit als Pionierin auf diesem Sektor gelten. Dafür ist sie auch schon recht etabliert, beliefert mit ihren bis zu 20 Kleinkuchensorten etwa auch Wein & Co.

8., Josefstädter Str. 17, Tel. 726 10 89, Mo-Fr 10-19.30, Sa 10-18.30, So 14-18, Fei 10-18 Uhr, www.cupcakes-wien.at

ODC Bakery Die Konditoreifiliale des schönen Boutiquelokals auf der Freyung machte vorigen Herbst

  307 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel dieser Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

Anzeige

Anzeige