Und täglich grüßt das Festival-Murmeltier

Woche | Gerhard Stöger | aus FALTER 33/11 vom 17.08.2011

Das FM4 Frequency Festival kommt wieder über St. Pölten

Vom Abenteuerurlaub im Salzburger Hinterland werden bald nur mehr die Festivalveteranen erzählen; die elfte Ausgabe des FM4 Frequency findet von 18. bis 20. August wieder in St. Pölten statt, dem dritten und bislang eindeutig komfortabelsten Austragungsort des größten Alternative-Festivals des Landes.

Bei dem rund 100 Acts auf insgesamt sieben Bühnen umfassenden Programm fällt vor allem eines auf: Während es 2009 mit Radiohead und Grace Jones zwei Highlights im Programm gab und 2010 zumindest das Österreichdebüt des LCD Soundsystem aus dem Angbot herausragte, gibt es für Nicht-Festivalfreaks 2011 eigentlich gar keinen triftigen Grund, das Frequency zu besuchen.

Als Headliner fungieren die massenwirksamen US-Hartrocker Foo Fighters, die Berliner Dancehalldampfwalze Seeed, die Hamburger Clubmusikkabarettisten Deichkind, die britischen Böllerelektronikoldies Chemical Brothers, die finnischen Cello-Metal-Gaudiwurzn Apocalyptica, die Leider-doch-nicht-Stadionrocker Kaiser Chiefs und die bereits leicht angegrauten Clubmusik-altspatzen Stereo MCs, lauter alte Bekannte also. Dass daneben auch die halbwegs passablen Oasis-Nachfolger Beady Eye, die tatsächlich sehr guten Erwachsenenpopper Elbow und The National sowie die ganz netten New Yorker Deprirocker Interpol spielen, muss bereits positiv herausgestrichen werden.

Bei genauerer Betrachtung finden sich dann doch ein paar Perlen, die sich durchwegs im Nachmittagsprogramm verstecken. Der soulige britische Dubstep-Liedermacher Jamie Woon etwa, das Krawallduo The Kills, die Chanteuse Anna Calvi, der deutsche Schlagerpoet Jochen Distelmeyer und, allen voran, die australische Singer/Songwriter-Trauerweide Scott Matthew. Aber ob die Festivalbühne für seine intimen Songschönheiten der richtige Rahmen ist?

Green Park, St. Pölten, 18. bis 20.8.

Informationen: www.frequency.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige