Musiktheater Tipp

Auffi muass i: Der Watzmann ruft

Woche | aus FALTER 33/11 vom 17.08.2011

Manfred Oskar Tauchen ist in einer dreifachen Rolle als Knecht, strenger Bauer und als pralle Gailtalerin in seiner Münchner Originalfassung von "Der Watzmann ruft!“ zu sehen. 1972 hat er diese Bergbauerndrama-Parodie geschrieben, Wolfgang Ambros hat sie zu Liedtexten von Joesi Prokopetz vertont. Daraus wurde bekanntlich eine Erfolgsgeschichte. Dem "Bua“ des Bauern macht die Gailtalerin sexuelle Versprechungen, wenn er den Berg bezwingt. Er geht "auffi“ und stürzt ab. Die Band "gibt dem Sound mehr Zucker als Ambros und Co. anno 1974“, befand eine Kritik in der Süddeutschen. Nur: Wolfgang Ambros selbst (als Erzähler) füllte diesen Sommer auf seiner "Watzmann“-Tour größte Hallen mit über 2000 Fans. HR

Stadtsaal, Fr, Sa, Do 20.00 (bis 3.9.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige