Kabarett Tipp

Kabarett als Kopftheater: das neue Gunkl-Solo

Lexikon | aus FALTER 34/11 vom 24.08.2011

Günther Paal alias Gunkl ist einer der meistbeschäftigten Künstler der Stadt. Der 49-jährige Wiener ist Bassist und "Experte für eh alles“ in Alfred Dorfers Band, und die Abende, an denen Dorfer nicht auftritt, nutzt Gunkl meistens dazu, solo zu spielen. Seine Soloprogramme sind pures Kopftheater: Der Vifzack unter den Kabarettisten steht einfach da und entführt das Publikum in seine ziemlich elaboriert ausformulierten Gedankenwelten. Das ist zwar nicht immer rasend komisch, aber faszinierend ist es schon - und einzigartig sowieso. Gunkls zehntes Solo heißt "Die großen Kränkungen der Menschheit - auch schon nicht leicht“ (auch seine Titel sprengen, wie man sieht, mitunter den Rahmen) und hat diese Woche Premiere. WK

Kulisse, Premiere Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige