Aus dem Verlag

Nachträge, Nachrichten, Personalia und Neuerscheinungen

Falter & Meinung | aus FALTER 34/11 vom 24.08.2011

Falter-Autorin Dorist Knecht wurde für ihren Roman "Gruber geht“ für den Deutschen Buchpreis 2011 nominiert und auf die 20 Titel umfassende Longlist gesetzt.

Das Buch "Eat slow!“ stellt 120 Lebensmittelproduzenten aus Ostösterreich vor. Manche Betriebe sind klein, andere groß, manche traditionell, andere modern und dynamisch, die einen regional ausgerichtet, die anderen auf internationalen Märkten vertreten, ein sehr großer Teil sind Bioproduzenten. Jeder der vorgestellten Betriebe schöpft aus einer regionalen Tradition, aus einer lokalen Besonderheit und aus individueller Kreativität.

Florian Holzer, Nina Kaltenbrunner: Eat slow!, 320 S., € 25,50


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige