"Murdoch war einfach zu mächtig“

Medien | aus FALTER 34/11 vom 24.08.2011

Der britische Journalist Nick Davies über seinen erfolgreichen Kampf gegen Rupert Murdoch

Gespräch: Wolfgang Zwander

Nach seinem Scoop, der Veröffentlichung der kriminellen Praktiken des Murdoch-Blattes News of the World (NotW), habe er mehr als 60 Interviewanfragen pro Tag erhalten, erzählt Nick Davies. Dementsprechend verlief auch das Telefonat: Der Satz "One more question, then I have got to go“ fand sich insgesamt fünf Mal am Tonband. Eingeleitet wurde das Interview mit den Worten: "We have to make it quick, there’s a lot of work to do.“

Falter: Herr Davies, in Ihrem Buch "Flat Earth News“ schreiben Sie, dass unsere Medien zu wenig Geld und Mitarbeiter hätten, um ihre demokratische Kontrollfunktion auszuüben. Widerlegt nicht Ihr Erfolg die pessimistischen Thesen Ihres Buches?

Nick Davies: Leider hat sich auch mit dem Erfolg gegen Murdoch kein einziges Problem gelöst, das ich in meinem Buch angesprochen habe. Das Internet nimmt den Zeitungen die Werbegelder weg, was zu immer


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige