Kultur

Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 35/11 vom 31.08.2011

Kein Spaß Das 1999 gegründete Österreichische Kabarettarchiv (ÖKA) steht vor dem Aus. Das Dokumentationszentrum landete Anfang des Jahres nach einigen Umsiedelungen in den Räumlichkeiten des Universalmuseums Joanneum am Opernring. Laut den Verantwortlichen Hans Veigl und Iris Fink war vereinbart, die Räumlichkeiten bis Ende 2011 kostenlos nutzen zu dürfen. Bereits im Juni aber musste das ÖKA die Miete selber übernehmen, aufgrund der daraus entstandenen budgetären Belastung wurde nun die Archivleiterin Fink gekündigt. Eine Einigung mit Kulturlandesrat Christian Buchmann über den Fortbestand konnte bislang nicht erzielt werden. Buchmann möchte das ÖKA in das Joanneum eingliedern, die Vereinsleitung lehnt dies ab.

42,9

Sekunden brauchte die steirische Landwirtin Gerti Bärnthaler laut Kleiner Zeitung, um mit ihrer fein geschliffenen Sense 35 Quadratmeter Grasfläche hinwegzusäbeln. Das ist neuer Weltrekord. Mähen, so heißt es, sei seit 25 Jahren die Leidenschaft der 41-Jährigen. Wo sie hintritt, wächst also so schnell kein Gras mehr, Gevatter Tod blickt neidvoll in die Steiermark.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige